Hilfstransporte

Liebe Freunde und Unterstützer,

nach dem erfolgreichen Hilfstransport im letzten Jahr starten wir auch in diesem Jahr erneut wieder einen Hilfstransport mit eurer Unterstützung.

Der Transport erfolgt voraussichtlich ab 27.09.2019. Hierzu stehen euch zur Paketabgabe in Alfeld, Rodenkamp 2, folgende Termine zur Verfügung:

Unsere Helfer sind vor Ort anzutreffen und helfen euch gern.

Hierzu sind folgende Dinge zu beachten:

Aufgrund von aufgetretenen Problemen bei der Kontrolle des Inhaltes pro Paket durch den Zoll entgegen unserer ausgewiesenen beigefügten Ladeliste weisen wir streng darauf hin, dass bitte nur No-Name-Artikel versendet werden, z.B. JA-Produkte, Gut & Günstig, K-Classic anstatt Nutella, Haribo, Spee, Nivea-Artikel usw..

Weiterhin ist darauf hinzuweisen, dass unter der Rubrik „Spielzeug“ auch nur Spielzeug verpackt wird, „Bundstifte“ bleiben Bundstifte und werden nicht zu Bleistiften oder Ähnlichem, Bettwäsche zählt nicht als Kleidung und abgelaufene Lebensmittel werden nicht versendet. Jeder versendete Artikel, der nicht in der Ladeliste aufgeführt ist, wird NEU durch den Zoll extra hinzugefügt und durch eine zusätzliche Codierung aufgeschlagen, sodass sich diese Abweichung auf die erhöhten Transportkosten niederschlägt, auf die wir keinerlei Einfluss haben. Solche Differenzen sind bei der Preiskalkulation von 12 € nicht berücksichtigt und auch nicht kalkulierbar. Diese Kosten werden dem Haushaltsplan des Vereins zu Lasten gelegt. Dies möchten wir gern verhindern.

Jedes Paket wird vom Zoll geöffnet und kontrolliert. Wir bitten deshalb alle diese Vorschriften unbedingt einzuhalten, da bei Nichteinhaltung auch das gesamte Paket beschlagnahmt werden kann.

Cappucino und andere Heißgetränke wie Latte Macchiato die Kaffee enthalten, fallen unter die Rubrik „löslicher Kaffee“. Konserven, außer fleischahltige Konserven, dürfen mitgeschickt werden. Es dürfen leider keine Schreibblöcke und loses Papier mitgeschickt werden.

Ladeliste zum Download:

Um den Transport mit der entsprechenden Anzahl und Größe der Fahrzeuge gut planen zu können, bitten wir euch vorab uns bis zum 01.08.2019 die Anzahl eurer zu versendender Pakete telefonisch oder per Mail mitzuteilen.

Unser Ansprechpartner für die Paketannahme ist:
Mark Grzygorek
E-Mail: alfeldertschernobylhilfe@yahoo.de
Telefon 016091013074

Wir danken euch allen für euer Verständnis und verbleiben

mit besten Grüßen

Alfelder Tschernobyl Hilfe e.V.